Unser Team

Verabschiedung%20FSJ%202020_edited.jpg

SABRINA POHL

ABTEILUNGSLEITERIN

Katja NOLDEN

STELLVERtreterin

 

Corona-Spezial-Kurse findest du hier:

Unsere aktuellen Rehasportangebote findest du im unten stehenden Kalender. Zum Einstieg in die Rehakurse brauchst du eine ärztliche Verordnung. 

Interesse zur Teilnahme? Melde dich bei Katja Nolden.

Termine für unsere Fitness- und Gesundheitssportangebote findest du ebenfalls im unten stehenden Kalender (ohne Zusatz "Reha") 

In der Regel finden in den Ferien RLP keine Sportangebote statt.

Unsere Übungsleiter

Dagmar%20Aschmann_edited
Lars Kolberg
Sabine Bussmann
Tabea Schenke
Michael Jahr
Anne Menzen
Sabine Schenke
Michaela Buhl
Marlies Erlenbach
Ingrid Braun
 

Sportstätten

Mit Einschränkungen starten wir wieder. Interesse? Melde dich hier!

Hier findest du einen Kalender mit unserem Trainingsangebot. 
In der Regel findet in den Ferien RLP und an Feiertagen kein Training statt.

Hier kannst du die Termine mit deinem Google-Konto verknüpfen.

 

FAQs

Wie lange dauert eine Übungseinheit?


In der Regel dauert sie 45-60 Minuten.




Wo finden die Sportangebote statt?


Wir bieten unsere Angebote in verschieden Sportstätten, Fitness-Studios oder Praxen im Stadtgebiet Bad Neuenahr-Ahrweiler an.
Die Ortsbezeichnung findest du im Kalender, den Ort findest du auf der Karte.




Welche Qualifikationen haben die Übungsleiter`?


Unsere Übungsleiter im Gesundheitssport besitzen mindestens die C-Lizenz. Sie wird alle 4 Jahre durch die Fortbildung mit Lehrgängen verlängert.

Unsere Rehasport-Übungsleiter sind entsprechend Ihrem jeweiligen Angebot lizenziert. Sie haben spezielle Ausbildungen in den Bereichen Orthopädie, Innere Medizin und/oder Neurologie abgeschlossen. Die Lizenz wird alle 2 Jahre aufgefrischt.




Welche Rehasportgruppen bieten wir an?


Wir bieten Gruppen in den Bereichen Orthopädie (Trocken- und Wassergymnastik), Onkologie (Frauen), Neurologie und Lungensport an. Die orthopädischen Gruppen sind nicht nach Idikation getrennt, sondern gemischt.




Wie ist eine Übungsstunde aufgebaut?


Aufwärmprogramm (z.B. Aerobic, Mobilisation der Gelenke...) Hauptteil (teilweise unter Benutzung von Kleingeräten) mit Kräftigung, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination Cool down, Dehnen Teilweise werden noch spezifische Anpassungen bei speziellen Kursformen vorgenommen (z.B. Lungensport Atemübungen)




Rehasport - Gesundheitssport     Was ist der Unterschied?


Der Einstieg in den Rehasport ist nur mit ärztlicher Verordnung möglich. Die Kosten werden von der KK übernommen. Die Abrechnung erfolgt über unseren Verein.
Eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht nötig.
Rehasport-Übungsleiter haben eine spezielle Ausbildung, um den Anforderungen der speziellen Zielgruppen gerecht zu werden.
Sind deine verordneten Übungseinheiten abgearbeitet und die Verordnung abgelaufen, hast du die Möglichkeit, weiterhin in deiner gewohnten Rehasportgruppe zu trainieren. Allerdings ist dann die Mitgliedschaft erforderlich und zusätzlich wird der aktuelle Abteilungsbeitrag (siehe Beitragsordnung) fällig. Gesundheitssport sind Angebote, an denen du als Mitglied teilnehmen kannst. Mit der Teilnahme trainierst du nicht sportartspeziifisch, sondern du trainierst deine allgemeine Fitness (Muskelkräftigung, Kondition, Koordination, Beweglichkeit usw.)
Je nach Angebot gibt es auch hier Zusatzgebühren (z.B. Yoga oder Pilates, siehe Beitragsordnung)




Welche Unterlagen brauche ich, um einen Start-Termin in einer Rehasportgruppe zu bekommen?


Du brauchst eine gültige Rehasport-Verordnung von deinem Arzt, die im Anschluss von deiner Krankenkasse genehmigt werden muss.




Wie oft kann ich am Rehasport teilnehmen?


Je nach Verordnung werden 50-120 Übungseinheiten verschrieben.




Wie lange ist meine Verordnung gültig?


In der Regel 18-36 Monate
In Ausnahmefällen, wie langer Krankheit oder Operationen, kann eine Verordnung bei der Krankenkasse verlängert werden.




Was passiert, wenn ich z.B. 2 Wochen in Urlaub bin?


Das ist kein Problem. Du informierst einfach deinen Übungsleiter. Du hast 18 (bzw. 26) Monate Zeit, um deine Übungseinheiten durchzuführen.




Ich habe eine gültige Rehasportverordnung und meine KK hat zugestimmt. Wie finde ich meine passende Gruppe?


Schreibe eine Email an reha@tus-ahrweiler.de oder rufe an: 02641 9147184
Gerne beraten wir dich persönlich. Wir informieren dich, in welcher Gruppe noch freie Plätze sind und welche Gruppe am besten für deine Bedürfnisse zugeschnitten ist.




Gibt es Wartelisten für bestimmte Rehasport-Angebote?


Ja. Angebote wie z.B. die Wassergymnastik sind sehr beliebt und schnell ausgebucht. Falls du dennoch am Angebot interessiert bist, nehmen wir dich gerne auf unsere Warteliste. Du wirst informiert, sobald ein Platz frei wird. Allerdings beträgt gerade für die Wassergymnastik, wegen der großen Nachfrage, die Wartezeit aktuell mehrere Monate.




Darf ich trotz verordenter Wassergymnastik an einer Trockengymnastik teilnehmen?


Ja. In der Regel wird beides angeordnet.




Darf ich nach Ablauf meiner Verordnung, weiterhin in meiner Rehasportgruppe bleiben und teilnehmen?


Ja. Das Ziel des Einstiegs in den Rehasport ist die lebenslange Bewegung. Daher bieten wir Rehasportteilnehmern, die mit einer Verordnung das Gruppentraining kennen und lieben gelernt haben, die Möglichkeit, sich weiterhin in der gewohnten Gruppe zu bewegen. Nach Ablauf der Verordnung darfst du als TuS-Mitglied (+ zusätzlich 50,-€/Jahr Abteilungsbeitrag) weiterhin in deiner Rehagruppe bleiben.