Majtie Kolberg souveräne Siegerin über 800m

Leo Monz-Dietz

25. Juni 2021

Deutsche Leichtathletik-Meisterschaften U23

Bei den Deutschen Meisterschaften der U23 in Koblenz setzte sich Majtie Kolberg (TuS Ahrweiler in der LG Kreis Ahrweiler) sehr souverän über 800 m durch. Am Samstag lief sie bereits mit 2:08, 23 min die schnellste Vorlaufzeit aller 15 Teilnehmerinnen. Am Sonntag führte sie zusammen mit Fleur Schulze das Feld in führender Position nach 62,6 sec. durch die erste Runde. Bei 550 m startete Majtie Kolberg ihren Angriff und setzte sich schnell vom übrigen Feld ab. Nach 30 Sekunden für die letzten 200 m hatte sie im Ziel zwei Sekunden Vorsprung vor der Konkurrenz. Es war Majties vierter DM-Titel nach 2014 (Köln U16) und zwei ersten Plätzen in der U20 (Halle, Freiluft, 2018).
Nach einem 10tägigen Aufenthalt im Höhentrainingslager von St. Moritz/Schweiz (1800 m) zeigte sich die 21jährige Studentin im Stadion Oberwerth in guter Form und bereitet sich jetzt auf die U23-Europameisterschaften in Tallin (Estland, 8. bis 11. Juli) vor.