Abschied in kleiner Runde

Sabrina Pohl

23. Feb. 2022

Stellvertretende Abteilungsleiterin Katja Nolden verabschiedet

Nach 2 Jahren Elternzeitvertretung verlässt Katja Nolden, die stellvertretend die Abteilungsleitung der Reha- und Gesundheitssportabteilung übernommen hat, den TuS Ahrweiler mit einem lachenden und einem weinenden Auge. „Ich habe viel gelernt und einen tollen Einblick in das Vereinsleben bekommen und die Arbeit dahinter werfen können.“ Doch Corona und die Flutkatastrophe haben es der jungen Übungsleiterin nicht leicht gemacht. Sie musste immer wieder neue Optionen abwägen, doch fand am Ende immer die besten Möglichkeiten um vor allem die Rehasport-Angebote irgendwie am Laufen zu halten. Egal ob Online Training oder Outdoor Sport, Katja war immer für die Teilnehmer zur Stelle. Mit ihrer ruhigen und fachlich sehr versierten Art und Weise, hat sie sich auch in die Herzen ihrer Teilnehmer geschlichen. „Es ist sehr schade, dass Katja uns verlässt. Bei ihr habe ich mich gut aufgehoben gefühlt.“, so eine Teilnehmerin.
Der TuS Ahrweiler sagt von Herzen „Danke“ für die tolle Unterstützung und wünscht Katja Nolden alles erdenklich Gute für ihre berufliche und private Zukunft.